Siehe erster Beitrag: Projektvorstellun

Ich zeige Ihnen jetzt, wie Sie das NFC wirklich kinderleicht einrichten können. Der Einfachheit halber kommt hierbei Python zum Einsatz. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie wissen, wie Sie Ihren Pi einrichten können und alles für die Eingabe von Code über das Internet vorbereitet haben. Zur Programmierung müssen Sie daher auch eine funktionierende Kommunikation sicherstellen.
Sie benötigen:
2. Eine SD- oder MicroSD-Karte mit installiertem Raspbian Betriebssystem
3. Addon-Board – Entdecken Sie das NFC von Farnell element14
4. Internetverbindung
Stufe 1: Einrichtung Beginnen Sie, indem Sie zuerst die Stromversorgung Ihres Pi deaktivieren, falls es eingeschaltet ist (achten Sie darauf, dass Sie zuerst einen sudo halt ausführen!). Verbinden Sie anschließend Ihr NFC-Board mit dem GPIO-Steckverbinder.
140812-123230.jpg
Glückwunsch, das Komplizierteste in Sachen Hardware-Einrichtung haben Sie nun hinter sich – schalten Sie Ihren Pi also wieder ein. Führen Sie ein Update und anschließend ein Upgrade durch:
              sudo apt-get update
              sudo apt-get upgrade
Aktivieren Sie SPI in der Raspberry Konfiguration (sudo raspi-config, advanced options>spi>yes).
Für die Schnittstelle mit NXP nutze ich die Bibliothek NXPPY – dies ist ein äußerst benutzerfreundlicher Python Wrapper, der den Code von Farnell für das Explorer-Board heranzieht: Die einzige Funktion in Python ist also das Auslesen der Serien-ID.
Nutzen Sie folgenden Befehl für die Installation:
               sudo apt-get install python-dev
               sudo apt-get install python-pip
Wenn Sie pip und python-dev (zur Ausführung zahlreicher nützlicher Befehle in Python, ohne dafür auf Github zugreifen zu müssen) bereits installiert haben, dann fahren Sie mit diesem Befehl fort:
               sudo pip install nxppy
Wir auf der Github-Seite beschrieben, sieht der Code im Endeffekt so aus:

 

import nxppy 
uid = nxppy.read_mifare()



Das ist relativ einfach verständlich. Hier der Code, wenn Sie immer auch eine ID eingegeben möchten:

import nxppy
while True:
uid=nxppy.read_mifare()
if uid is not None:
break
print uid 



Erstellen Sie diese Datei mit der folgenden Eingabe:
          sudo nano read.py
Geben Sie erst den Code und dann STRG+X gefolgt von einem y ein und drücken Sie anschließend auf Eingabe, um die Datei zu speichern.

Geben Sie in der Konsole nun Folgendes ein:

                sudo python read.py

Wie im Screenshot abgebildet:

sc1.png
Das Programm sollte jetzt auf eine gescannte NFC warten (wenn Sie die Datei in Python schließen möchten, können Sie auch STRG+C drücken) – wenn Sie die im Lieferumfang des Scanners enthaltene Karte in das Lesegerät eingeben, während das Programm wie hier abgebildet läuft:
140812-123255.jpg

Ihre Datei in Python sollte die Karten-IDs ausdrucken:

In meinem nächsten Blogeintrag gehe ich darauf ein, was Sie bei einer Klassifizierung beachten sollten.sc2.png

Beachten Sie bitte: Zwar können Sie Ihr Mobiltelefon auch auf diese Weise auslesen, jedoch wird sich die NFC-Serien-ID jedes Mal ändern. Für dieses Projekt können wir also kein Mobiltelefon verwenden.
In meinem nächsten Blogeintrag gehe ich darauf ein, was Sie bei einer Klassifizierung beachten sollten.